Siliziumnitrid

Die Hochleistungskeramik Siliziumnitrid (Si3N4) ist ein extrem belastbarer Leichtbauwerkstoff – auch für Hochtemperaturanwendungen. Siliziumnitrid eignet sich ideal für Komponenten, die eine hohe mechanische Festigkeit (auch unter schlagartigen Beanspruchungen) aufweisen und hohe Betriebstemperaturen, korrosive Medien und verschleißende Belastungen dauerhaft ertragen müssen. Wir sind in der Lage, durch Spritzgießen, Trockenpressen und die Bearbeitung mit einer 5-Achs-Fräsmaschine komplex geformte Prototypen wie auch Großserienteile aus gesintertem Siliziumnitrid (SSN) wirtschaftlich herzustellen.

Konkurrenzlos bei Härte, Biegefestigkeit, Bruchzähigkeit und Verschleißbeständigkeit

  • niedrige Dichte von 3,2 bis 3,3 g/cm³
  • hohe Biegefestigkeit (bis zu 1.000 MPa)
  • hohe Verschleißfestigkeit
  • gute Reibkennwerte (extrem niedrige Gleitreibung)
  • Hochtemperaturfestigkeit
  • hohe Kriechbeständigkeit
  • hohe Bruchzähigkeit (7 MPam1/2)
  • niedriger Wärmeausdehnungskoeffizient und damit verbunden eine
  • hohe Temperaturwechselbeständigkeit (“Thermoschockbeständigkeit”)
  • Einsatztemperaturen von bis zu 1.300° C
  • gute Beständigkeit gegenüber Korrosion, aggressiven Chemikalien und Metallschmelzen (wie Aluminium und Magnesium)

Si3N4 ist für anspruchsvolle Anwendungsbereiche prädestiniert

  • Bauteile für Verbrennungsmotoren, Triebwerke und andere energie- wie auch chemietechnische Systeme
  • hochbeanspruchte Dichtungen, Gleitringe und Lager
  • Pumpenräder für aggressive Medien
  • Führungen für durchlaufende Güter wie Draht, Fasern und Fäden
  • Schneid- und Zerspanungswerkzeuge für schwer zerspanbare Werkstoffe
  • Werkzeuge für die Gießereitechnik
  • Werkzeuge für die Umformtechnik
  • Düsen für die Schweißtechnik
  • Trägerplatten für die mechanische und chemische Bearbeitung von Silizium-Wafern
siliziumnitrid